VORSTELLUNGEN 2021 – TEIL 17

Die Freiwillige Feuerwehr Weimar-Wenkbach 

Zum 31.12.2020 bestand die Freiwillige Feuerwehr Weimar-Wenkbach (kurz FF Wenkbach) aus 8 Frauen und 18 Männern. Die Kameraden werden durch den Wehrführer Gerold Rauch sowie seinen beiden Stellvertretern Christoph Haupt und Sascha Köhler geführt. 

Um dem Demografischen Wandel in den Ortschaften entgegenzuwirken, freuen auch wir uns über Interessierte, die sich gerne ehrenamtlich im Ort engagieren möchten. 

Wenn ihr zwischen 17 und 60 Jahren alt seid, mit Feuerwehr-Vorerfahrung oder als Quereinsteiger, dann meldet Euch bei uns! 

Als Mitglied in der Einsatzabteilung werden die dafür benötigten Feuerwehrkenntnisse in einem Grundlehrgang erworben. Darauf aufbauend können weiterführende Lehrgänge zum Atemschutzgeräteträger, Trupp- und Gruppenführer, Maschinist, etc. absolviert werden. 

Die Einsatzabteilung der FF Wenkbach trifft sich montags ab 19 Uhr zu Übungsdiensten, in denen neben theoretischen Ausbildungen auch in praktischen Übungen das Erlernte weiter optimiert wird. 

Die Unterkunft der FF Wenkbach ist im hinteren Anbau des Bürgerhauses in der Dorfstraße. Neben einer Fahrzeughalle für unser Feuerwehrfahrzeug befindet sich der Umkleideraum und ein kleiner Schulungsraum. 

Unser Feuerwehrfahrzeug ist ein Löschgruppenfahrzeug (LF8/6), welches neben einer fest eingebauten Löschwasserpumpe auch einen Wassertank mit 600 Litern Löschwasserinhalt vorhält. Um einen schnellen Löschangriff vornehmen zu können, ist auch eine fest verbaute 50 Meter Schnellangriffseinrichtung für Wasserabgabe verbaut. Zusätzlich sind 4 Atemschutzgeräte auf dem Fahrzeug verlastet, 2 davon im Mannschaftsraum damit sich die Feuerwehrleute schon auf dem Weg zum Einsatz mit den Atemschutzgeräten ausrüsten können. Ebenfalls ist auf dem Fahrzeug ein mobiler Stromerzeuger verbaut, der neben dem auf dem Dach verbauten Lichtmast auch Strom für die Tauchmotorpumpe und die mobile Beleuchtungseinheit liefert. 

Die Vielfältigkeit unserer Einsätze erstreckt sich von der Kleintierrettung über die Technische Hilfeleistung – zum Beispiel bei Verkehrsunfällen – bis hin zu großen Brandeinsätzen, wie zum Beispiel der Scheunenbrand in Nesselbrunn. Aber auch die Nähe zu den Bundestraßen, dem Gewerbegebiet Wenkbach, zur Lahn und auch der Bahnstrecke erfordern hin und wieder unsere Einsatzkraft. 

Im Durchschnitt werden wir ca. 15mal pro Jahr per Sirene und/oder digitaler Alarmierungseinrichtung zum Einsatz gerufen. 

Neben dem Ausbildungs- und Einsatzdienst nehmen wir auch jährlich am Gemeindepokalwettkampf und dem Kreisfeuerwehrtag teil.  Der Förderverein der FF Wenkbach veranstaltet darüber hinaus jährlich das Eierbacken am Osterdienstag sowie das Aufstellen des Maibaums. 

In naher Zukunft ist der Neubau eines Feuerwehrgerätehauses im Gewerbegebiet Wenkbach angestrebt, in dem dann auch die Einsatzabteilung aus Niederwalgern einziehen wird. Durch die Zusammenlegung beider Feuerwehren entsteht dann eine für die Gemeinde Weimar schlagkräftige Einheit mit ca. 60 Einsatzkräften. 

Wer nach dem Lesen dieses Berichts Interesse an der Kameradschaft und Mitarbeit hat, kann sich gerne über die Homepage www.ff-we-lahn.de an einen unserer Wehrführer wenden, oder ihr kommt einfach Montagabends ab 18.45 Uhr am Feuerwehrgerätehaus vorbei. 

Ihre/ Eure  

Freiwillige Feuerwehr Weimar-Wenkbach