Vorstellung unserer Feuerwehr – Teil 15

Die Freiwillige Feuerwehr Weiershausen

Zum 31.12.2020 zählte die Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Weiershausen 13 Mitglieder. Angesichts der Größe des Ortes, von knapp 80 Einwohnern, eine dies beachtliche Zahl. Die meisten der Kameraden sind bereits seit ihrer Jugendfeuerwehrzeit dabei und konnten in die Einsatzabteilung übernommen werden. Aber auch über „Quereinsteiger“ konnten wir uns im letzten Jahr freuen.  Die Leitung der Wehr unterliegt Jörg Hallenberger (Wehrführer) und Christoph Ruppert (stellv. Wehrführer).

Wir haben ausgebildete Verbandsführer, Zugführer, Gruppenführer und Truppführer in unseren Reihen. Desweiteren ist spezielles Wissen bei Verkehrsunfällen, Unfällen im Bereich atomarer, biologischer oder chemischer Stoffe und Bahnunfällen durch Ausbildung in der Wehr abgedeckt. Besonders stolz können wir über die Ausbildung im Bereich Atemschutz sein, denn hier verfügt die Feuerwehr Weiershausen über 7 ausgebildete Atemschutzgeräteträger (ein weiterer Kamerad befindet sich in Ausbildung), sodass fast 10 Prozent der Einwohner für diese wichtige Aufgabe bei Brandeinsätzen und Verrauchung eingesetzt werden können.

Das Feuerwehrgerätehaus und das für die Ausbildungsdienste genutzte Dorfgemeinschaftshaus befinden sich zentral im Ort gelegen. Unter dem Feuerwehrgerätehaus befindet sich eine Zisterne, durch die eine Löschwasserversorgung auch unabhängig von der zentralen Wasserversorgung möglich ist.

Die Ausbildungsdienste der Wehr finden im 14-tägigen Rhythmus statt. Zusammen mit der Feuerwehr Allna und Nesselbrunn haben wir eine Übungsgemeinschaft gegründet, die effektiv die Zusammenarbeit üben kann, die auch innerhalb dieser Wehren im Einsatzfall gefragt ist. Aktuell wurden viele Übungsdienste auch in Form von Online-Meetings abgehalten, ein ganz andere und neuartige Übungsform, die hier Einzug gehalten hat.

Seit 1993 ist in Weiershausen ein Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF) stationiert. Zunächst konnte in Eigenleistung und durch eine großzügige Spende ein Ford Transit angeschafft werden. Dieser wurde 2005 nach Neuanschaffung eines Tragkraftspritzenfahrzeug mit Wasser (TSF-W) in Oberweimar durch das dortige TSF ersetzt. Im Rahmen des Bedarfs- und Entwicklungsplans (BEP) der Gemeinde Weimar ist nun die Anschaffung eine Tragkraftspritzenfahrzeug-Logistik mit einem aufgrund des flexibel nutzbaren Laderaums sehr breiten Einsatzspektrum vorgesehen. Mit diesem Fahrzeug können wir die technische Ausstattung für Brandeinsätze, einfache technische Hilfeleistung und Absicherung effektiv zum Einsatz bringen und die anstehenden Aufgaben gemeinsam mit den Feuerwehren im Alarmverband Allna und Nesselbrunn bewerkstelligen.

Der Einsatzschwerpunkt liegt in den letzten Jahren bei Bränden und technischer Hilfeleistung bei Verkehrsunfällen auf den Kreisstraßen und der Bundesstraße 255, die im Bereich der „Allnaer Senke“ zum Einsatzbereich zählt. Aber auch Einsätze zu Vegetationsbränden, brennenden im Feld gelagerten Rundballen, Ölspuren und Türöffnungen galt es abzuarbeiten.

Eine wichtige Veranstaltung ist für unsere Wehr der Gemeindepokalwettkampf, auf den wir uns alljährlich durch viele Übungsstunden vorbereiten. Dieses Engagement hat sich in den vergangen Jahren des Öfteren ausgezahlt, sodass eine Platzierung auf dem „Treppchen“ oder sogar der erste Platz erreicht werden konnte. Mit dem Feuerwehrverein werden im Ort verschiedene Veranstaltungen wie Bratpartien, Maifeste, Wanderungen, Adventsveranstaltungen, oder auch ein Tag der offenen Tür organisiert.

In einer über 100 Jahre alten Tradition ist die Freiwilligte Feuerwehr Weiershausen eine starke Gemeinschaft, die für die Abwehr von Schaden an den Mitmenschen einsteht. Mit der Anschaffung des neuen Tragkraftspritzenfahrzeug-Logistik (TSF-L) werden die Weichen für die Zukunft gestellt, weiterhin eine schlagkräftige, einsatzbereite Feuerwehr zu sein. Der zweite wichtige Bestandteil der Feuerwehr, ist die Mannschaft. Durch Jugendfeuerwehrarbeit konnten wir bis heute eine große Anzahl der Mitglieder der Einsatzabteilung gewinnen, daher arbeiten wir trotz weniger Mitglieder aus unserem Ort in einer Gemeinschaft mit Allna an der Ausbildung und dem Engagement der Feuerwehrmännern und Feuerwehrfrauen von morgen. Die Vorstellung der Jugendfeuerwehr erfolgt in der nächsten Ausgabe. Über die Jugendarbeit hinaus sind wir auf die Mithilfe der Mitmenschen angewiesen und freuen uns über jedes neue Mitglied.

Bei Interesse an der Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr sind Mitbürger und Mitbürgerinnen sehr herzlich eingeladen bei unseren Feuerwehr-Übungsabenden und Feuerwehr-Veranstaltungen „reinzuschnuppern“. Ein Plan mit den stattfindenden Diensten hängt im Aushang am Feuerwehrgerätehaus. Die Wehrführer stehen zur persönlichen Kontaktaufnahme gerne zur Verfügung. Weiterhin besteht die Möglichkeit mit uns über die Website der Gemeindefeuerwehr unter www.ffwe-lahn.de und per Mail an  info@ff-we-lahn.de in Verbindung zu treten.