# 2022/02 – Person eingeklemmt

H KLEMM 1 Y 

📅 Datum: 28.01.2022
⏰ Alarmzeit: 07:56 Uhr
📍 Einsatzort: L3387 Niederweimar > Haddamshausen
🚨 Alarmierte Kräfte: Führungsdienst, Argenstein, Niederwalgern, Niederweimar, Oberweimar, Wenkbach, Tagesalarm, Rettungsdienst, Polizei

Einsatzbericht:

Am frühen Freitagmorgen wurden die Feuerwehr Weimar (Lahn) und der Rettungsdienst zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Zwei PKW stießen auf der L3387 zwischen Niederweimar und Haddamshausen frontal zusammen. Dies hatte zur Folge, dass eine Person im Fahrzeug eingeklemmt wurde. Die Feuerwehr konnte die schwerverletze Person aus ihrem Fahrzeug befreien und dem Rettungsdienst übergeben. Die Rettung gestaltete sich jedoch sehr schwierig, da es sich um ein relativ kleines Fahrzeug handelte. Es musste die komplette Fahrerseite mit schwerem technischem Gerät entfernt werden, um eine adäquate Versorgungsöffnung für den Notarzt zu schaffen. Letztendlich wurde die Person dann über den Kofferraum aus dem Fahrzeug verbracht. Im zweiten verunfallten Fahrzeug befand sich eine weitere schwerverletzte Person, die durch den Rettungsdienst betreut wurde. Hier musste die Feuerwehr kein schweres Gerät einsetzten, die Person war nicht eingeklemmt.

Für die Rettungsmaßnahmen blieb die Landstraße voll gesperrt.

Auf Anweisung der Staatsanwaltschaft wurde ein Unfallsachverständiger hinzugezogen. Auch nach Abrücken der Feuerwehr blieb die Straße weiterhin voll gesperrt, um die Unfallstelle von der Straßenmeisterei und der unteren Naturschutzbehörde von ausgelaufenen Betriebsmitteln auf der Fahrbahn und den Fahrbahnrändern zu reinigen.

Scroll to Top