Einsatz 18 – 2022

📅 Datum: 20.06.2022
⏰ Alarmzeit: 12:16 Uhr
✏️ Einsatznummer: 18 – 2022
📟 Einsatzstichwort: F 1 – PKW-Brand
🚒 Alarmierte Kräfte:

  • Führungsdienst
  • Allna
  • Niederwalgern
  • Tagesalarmbereitschaft

PKW-Brand zwischen Oberweimar und Kehna

Zwischen Kehna und Oberweimar fing ein Fahrzeug Feuer. Während der Fahrt stellte der Fahrer Brandgeruch im Fahrzeug fest. Anders als gewöhnlich, fing das Fahrzeug vom Fahrzeugheck an zu brennen. Als der Fahrer dies bemerkte, stellte er sein Fahrzeug sofort ab und alarmierte die Feuerwehr. Das gute, dem Fahrer ist nichts passiert! Glücklicherweise hat es nach den warmen Tagen am Wochenende geregnet. Die Einsatzstelle lag direkt am Waldgebiet an der K 56. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand das Fahrzeug bereits in Vollbrand, so dass wir mehr als 1.000 l Wasser gebraucht haben, um das Feuer zu bekämpfen. 2 Trupps (2×2 Einsatzkräfte) waren unter schwerem Atemschutz zum löschen im Einsatz.

Was bedeutet ein Einsatz unter Atemschutz? Wenn wir von einem Atemschutzeinsatz sprechen, bedeutet dies, dass immer zwei Einsatzkräfte vorgehen. Diese rüsten sich zusätzlich mit Atemschutz aus. Das bedeutet, dass die Einsatzkräfte eine Atemschutzmaske und Flasche tragen. Diese wird über auf dem Rücken getragene und versorgt die Einsatzkräfte mit Pressluft. So schützt die Ausrüstung gegen giftige Brandstoffe. Das Gewicht der kompletten Einsatzkleidung und Ausrüstung bei einem solchen Einsatz, beträgt ca. 25 kg. Zu dem Gewicht der kompletten Einsatzkleidung kommt die körperliche Belastung.