Einsatz 05-09 – 2022

📅 Datum: 18.02.2022
⏰ Alarmzeit: 17:44; 21:09; 22:30 Uhr
✏️ Einsatznummer: 05-09 – 2022
📟 Einsatzstichwort: H 1 – sonstige Hilfeleistung klein; Verkehrshindernis
🚒 Alarmierte Kräfte:

  • Führungsdienst
  • Tagesalarm
  • Argenstein
  • Niederweimar
  • Roth
  • Wenkbach
  • Wolfshausen

Dachziegel, Verkehrsschild und Bäume

Auch in Weimar hat das Sturmtief „Zeynep“ seine Spuren hinterlassen, nachdem wir von Sturmtief „Ylenia“ mit Einsätzen verschont blieben. Begonnen hat es bei uns um 17:44 Uhr mit der Alarmierung „sonstige Hilfeleistung klein“. In Niederweimar wurden Dachziegel vom Dach geweht und hatten sich auf der Hauptstraße verteilt. Die Feuerwehr beseitigte die Ziegel von der Straße und sicherte noch einige Ziegel auf dem Dach, welche ebenfalls drohten, nach unten zu fallen.

Noch während dieses Einsatzes kam die Meldung, dass bei einem Kreisverkehr in Niederweimar ein Verkehrsschild auf die Fahrbahn ragen würde. Das Schild wurde durch den extrem Starken Wind um 180° gedreht, sodass die Lange Seite des Schildes auf die Fahrbahn ragte. Die Feuerwehr drehte das Schild zur Seite und sicherte es.

Um ca. 21:09 Uhr erfolgte die nächste Alarmierung. Diesmal wurde ein „Verkehrshindernis“ auf der B 3 gemeldet. In Fahrtrichtung Gießen, zwischen der Abfahrt Roth und Fronhausen wurde ein Baum auf der Fahrbahn gemeldet. Dieser wurde von der Feuerwehr beseitigt, sodass die Fahrbahn wieder frei war.

Die letzte Alarmierung kam gegen 22:30 Uhr rein. Wieder wurde ein „Verkehrshindernis“ gemeldet. Diesmal wieder im Ort. Am Weinberg in Niederweimar lag ein Baum über der Fahrbahn, ein zweiter drohte umzustürzen. Die Feuerwehr beseitigte den Baum auf der Fahrbahn und legte zusätzlich noch den zweiten Baum zur Sicherheit um.

Wir bedanken uns bei allen Einsatzkräften, die trotz der sehr schwierigen und gefährlichen Wetterlage für unsere Bürgerinnen und Bürger ehrenamtlich im Einsatz waren!

Außerdem geht unser Mitgefühl an alle Familien, die im Sturm einen Menschen verloren haben.